Die FinanzAdmin zieht ein erfreuliches Fazit aus der Speeddating Runde vom 22.-24. Jänner 2019 in Wien, Ansfelden und Graz.

Mit ca. 100 Teilnehmern an allen drei Standorten waren die ersten Speeddatings dieser Saison auch nahezu ausgebucht.

Diese Veranstaltungsreihe wird nun schon seit über 30 Events sehr erfolgreich angeboten und bietet sowohl den Vertriebspartnern als auch den Servicepartnern der FinanzAdmin die Möglichkeit zum Networking untereinander in kleinen Runden und in entspannter Atmosphäre. Die stabilen Besucherzahlen sowie die regelmäßige Vollauslastung der Events spricht für ungebrochenes Interesse und zeigt auch, dass diese Termine mittlerweile Fixpunkte in den Kalendern vieler Vertriebspartner sind.

Auch die Produktanbieter und Lagerstellen möchten nicht mehr auf diesen Vertriebskanal verzichten. Im Jänner waren folgende Partner bei den Events dabei: Wiener Privatbank (nur Wien), die Plattform, ARTS, M&G sowie Managed Profit Plus.

Die Teilnahme an den Speeddatings wird auch für die Dokumentation im “Product Governance” mitprotokolliert. Daher konnten die teilnehmenden Vertriebspartner bereits Ausbildungsstunden für die gesetzlichen Weiterbildung sammeln.

In Rahmen der Nachmittagsveranstaltungen wurden Neuigkeiten rund um die FinanzAdmin- sowie die kommenden Änderungen des Ausbildungslehrplanes für vertraglich gebundene Vermittler und Wertpapiervermittler besprochen. Der Bogen spannte sich dabei von Änderungen im MSC Onlinetool über Infos zur DSGVO bishin zu geplanten, zusätzlichen Services für die Vertriebpartner. Diese hatten zudem die Gelegenheit, Ihre Fragen und Anliegen an die Geschäftführung zu richten.

Die Stimmung war bei allen drei Speeddatings sehr gut und die teilnehmenden Vertriebspartner der FinanzAdmin wurden mit viel Fachwissen und unterschiedlichen produkt- und lagerstellenseitigen Informationen auf das Jahr 2019 eingestimmt.